Runde #46: Firewatch (Some people just want to watch the world burn)

In unserer Jahresausblicksfolge haben wir Firewatch die große Ehre erwiesen, es zu einem unserer Vorfreude-Titel 2016 zu küren. Und, wie dankt es uns das Spiel? Ist es das Mega-Super-Indie-Vorzeigeabentuer geworden? Ne, isses nicht! Die undankbare Sau! Stattdessen zwingt es uns zu Diskussionen darüber, ob Atmosphäre und Ästhetik nicht zwei Paar Schuhe sind und was wir vom vermeintlichen Genre des Walking-Simulators eigentlich halten. Was auch nicht schlecht ist, ehrlich gesagt. Und ein paar nette Sachen, sagen wir dann ja auch noch.

Falls ihr uns nicht AUCH NOCH enttäuschen wollt, geht bitte los und gebt uns eine 5-Sterne-Wertung auf iTunes. Nicht nur (aber auch), weil wir sie verdient haben, sondern vor allem, damit der Podcast in der iTunes-Top-10 sichtbar bleibt und ihn so auch neue Hörer entdecken können. Ende dieser Woche waren wir zum ersten mal seit langem wieder auf Rang 13 zurückgefallen und damit effektiv unsichtbar. *schluchz*

Wenn ihr uns nicht nur nicht enttäuschen, sondern gar so richtig begeistern wollt: Dafür hat der Liebe Gott den Auf-ein-Bier-Patreon-Account erfunden. Dort könnt ihr uns quasi abonnieren und jeden Monat einen selbstgewählten Betrag ab 1 Dollar spenden (ist auch jederzeit kündbar, aber warum solltet ihr das wollen?).

Wie immer wichtig: Wenn ihr unter 18 seid oder eh knapp bei Kasse, wollen wir euer Geld nicht haben.

Bookmark the Permalink.