Runde #88: Steam (ft. Sebastian Stange)

Damen und Herren!

Freuen Sie sich auf eine doppelt interessante Folge: Nicht nur diskutieren wir darüber, was die unglaubliche Anzahl von über 4000 Spieleveröffentlichungen auf Steam im Jahre 2016 für die Zukunft der Plattform und insbesondere der blühenden Indie-Szene haben könnte, nein, wir machen sozusagen eine kleine Probefahrt mit unserem dritten Rad am Dreirad, Sebastian Stange. Eine Runde zum warmlaufen, wenn man so will. Hach, was wird das schön. Wir könnten dann sogar Skat spielen, auch wenn ich Skat nicht mag, weil ich mit Doppelkopf aufgewachsen bin. Bitte? Oh, ja, wo waren wir stehen geblieben? Steam? Ja…schlimm, das. Hören Sie selbst!

Apropos Indie: Wir sind ja auch independent und zwar so richtig. Das ist nur möglich, dank der Unterstützung von derzeit über 2300 Menschen, die sagen: JA! JA, ICH WILL! Ich will, dass Spielejournalismus unabhängig ist. Ich will kritische Meinungen und unterhaltsames Hörfutter! Ich will, das ihr steinreich werdet! (Schwerpunktsetzung unterschiedlich) Wenn auch ihr euch in einer dieser Aussagen wiederfindet: Auf zu Patreon, wo ihr schon ab 5 Dollar zugriff auf ALLES bekommt. Jawohl, alles. In Großbuchstaben!

Falls ihr sagt: “Ich will kein Geld ausgeben und / oder nicht mehr als zwei Zeilen lesen”: Geht zu iTunes und gebt uns die verdiente 5-Sterne-Wertung. Nur so bleiben wir in den Charts und können von neuen Menschen entdeckt werden!

Wie immer gilt: Falls ihr unter 18 seid oder knapp bei Kasse, schenken wir euch alle Folgen von “Auf ein Altbier”. Schreibt uns dazu eine kurze Nachricht, am besten auf Facebook!