The Pod Magazin – Folge #35

Liebe Freunde unseres Podcasts!

Herzlich willkommen zum neuen The Pod Magazin. Wie gewohnt gibt es gleich ein paar interessante Nachrichten aus der Spielebranche, in der in jüngster Zeit gleich mehrmals die Sektkorken knallten. Beim Würzburger Entwickler HandyGames etwa. Denn der wurde von THQ Nordic übernommen und /Wir haben einen der drei Gründer im Gespräch!) oder bei BlueByte in Berlin, wo man sich über eine Million Euro an Fördermittel sichern konnte. Doch es gab auch miese Stimmung – etwa beim Entwickler Xaviant, der mit seinem neuesten Battle-Royale-Spiel eine sagenhafte Bruchlandung hinlegte. Außerdem in der Sendung: Ein paar Datenlecks bei Valve, sanfte Lootbox-Änderungen bei EA Sports und Hacker in Splatoon 2.

Viel Spaß beim Zuhören!

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

Weiterführende Links und Quellen

The Culling 2 vergeigt den Launch
Gamestar.de mit ner News dazu 
Die Entwickler betroffen bei Twitter (englisch)
SteamCharts mit den entsetzlichen Zahlen der aktiven Spieler 
User schimpfen auf der Steam-Page von The Culling 2
… und auch auf der Steam-Page vom Vorgänger

User hackt Spatoon 2 Highscores mit Nachricht an Nintendo
Ein Bild des Highscore-Hacks auf Twitter
Reddit-Diskussion mit Begründung durch den Hacker (englisch)

THQ Nordic übernimmt Würzburger Entwickler Handygames
Pressemitteilung von THQ zum Deal
Gameswirtschaft.de mit mehr Informationen
… und einem weiteren Interview mit HandyGames

EA will Gewinnchancen von Ultimate-Team Kartenpacks offenlegen
4players.de fasst die Story zusammen
Primärquelle 1: Eurogamer.net (englisch)
Primärquelle 2: gamesindustry.biz (englisch)

Userzahlen vieler Steam-Spiele geleakt
Meldung samt Liste auf arstechnica.com (englisch)
Tyler Glaiel erklärt, wie die Datenerfassung im Detail funktionierte (englisch)
Gamesindustry.biz über Valves Pläne, Daten verfügbar zu machen (englisch)
Handy-Video des entsprechenden Vortrags (englisch, mieser Ton)

BlueByte erhält Millionenförderung für sein neues Hauptstadtstudio
Pressemitteilung der Stadt Berlin
Gameswirtschaft.de mit mehr Infos
Und einem sehr selbstbewussten BlueByte-Studiochef im April 
Infoseite mit Link zu Auflagen für Förderungen in Berlin