Warum eine Spielidee allein nichts wert ist

Liebe Backer,

ihr habt uns im Forum Fragen gestellt. Heute gibt es Antworten! Dom, André und Sebastian kommentieren dabei …

… den Komfort von VR-Hardware
… den (nicht vorhandenen) Wert cooler Spielideen
… die besten Features der aktuellen Konsolengeneration
… die Grenzen der Gewaltdarstellung in Spielen
… das Ermüden angesichts jährlicher Spiele-Releases
… die Vorteile einer langen Spieldauer
… den Failstate in Spielen und seine Einbettung in die Story
… Kampfsysteme
… Redemüdigkeit und zeitlose Klassiker!

Wie immer findet ihr den Foren-Thread für die nächste Folge oben angepinnt in unserem Forum: https://forum.gamespodcast.de/viewforum.php?f=2

Viel Spaß beim Zuhören!

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

Timecodes:

03:02 – Ermüdung bei jährlichen Releases
10:14 – Aktive Kampfsysteme
20:47 – Warum VR bei The Pod so wenig Beachtung erfährt
26:33 – Lange Spieldauer als Methode im Game Design
36:25 – Failstates in die Story einbauen
46:50 – Warum eine Spielidee allein nichts wert ist
1:03:16 – Gewalt
1:11:42 – Was zeitlose Klassiker ausmacht
1:17:43 – Drei bedeutende Innovationen der aktuellen Konsolengeneration
1:34:03 – Macht Podcasten müde?