Runde 308: The Medium

Liebe Freunde,
heute widmen wir uns dem neuesten Grusel-Abenteuer des polnischen Indie-Studios Bloober Team und einem der ersten, größeren Microsoft-Exklusivtitel seit dem Launch der Xbox-Series-Modelle. Als titelgebendes Medium Marianne erkunden wir in den 90ern ein verfallenes Ferien-Resort. Und natürlich spukt es da. Außerdem wechseln wir dort immer wieder in eine geisterhafte Parallelwelt – gerne mittels geteiltem Bildschirm. Das ist eines der zentralen Features des Spiels.

André, Jochen und Sebastian haben dann auch wirklich großen Gesprächsbedarf. Denn das Spiel hat so viele interessante Ideen und Versatzstücke … und es trifft so den Nagel so selten auf den Kopf. Aber hört euch das einfach selber an.

Timecodes:

05:09 – The Medium: Prämisse, Schauplatz, fehlender Horror und Grusel
28:45 – Musik und Sound, technische Performance, Protagonistin
41:09 – Gameplay- Elemente, Rätsel, Verfolgungspassagen
1:09:38 – Künstlerische Vorlage und Story (spoilerfrei)
1:36:10 – Spoilerteil

Vorheriger ArtikelRunde 307: Ressourcen in Spielen
Nächster ArtikelRunde #309: Genres!

Verwandte Artikel