Runde #317: Cancel Culture?

Liebe Hörerinnen und Hörer,

Seit einigen Wochen ist Genshin Impact der Welt nicht nur wegen Jochens Lobpreisungen als durchaus gelungener Free-to-Play-Vertreter bekannt, sondern auch wegen auffällig rassistischer Bildsprache im Spiel selbst – das zumindest ist der Vorwurf der Menschen hinter dem viralen Hashtag #BoycottGenshinImpact, die sich über die Darstellung einer Fraktion im Spiel ärgern.
Jochen und Dom haben sich die Vorwürfe einmal genauer angesehen und nutzen diesen Anlass, um den Bogen noch etwas weiter zu spannen: Sie tauschen sich über “Cancel Culture” und Kulturkritik aus, warum sich deutscher Spielejournalismus mit derlei Themen so schwer zu tun scheint und wie die Sehnsucht nach mehr als nur Produktjournalismus ihre eigene Arbeit beeinflusst.

Viel Spaß!
Dom & Jochen

Timecodes:

00:00 – Kaffeetalk
03:19 – #boycottgenshin
27:06 – Rechercheprozesse im Journalismus, Kulturjournalismus und Drohbriefe
51:37 – Doms Anno- Artikel