Runde #5: Warum Free2Play ein Graus ist

…tut es aber nicht, und deswegen pinkeln wir dem Geschäftsmodell in dieser Folge mal eine Runde ans Bein. Spoiler-Warnung: Wir sind nicht so die Free-2-Play-Cheerleader der ersten Reihe. Deswegen reichen auch normale 60 Minuten nicht aus, um alle Facetten unserer Free-2-Play-Skepsis vor der Welt auszubreiten. Ergo gibt es die zweite extragroße Runde, diesmal zum Thema Free-2-Play und warum wir da Rädern und Vierteilen für manche Entwickler nicht von vornherein ausschließen wollen würden.

Falls euch diese Folge gut gefällt oder ihr uns nochmal langsam und in einfachen Worten erklären wollt, warum wir mit Free-2-Play den Spiele-Messias ans Kreuz genagelt haben, dann freut sich die Kommentarfunktion über euren Beitrag. Nicht, dass die uns einrostet!