Runde #96: Ist Spielen peinlich? (ft. Sebastian Stange)

Liebe Leute,

inspiriert von einem Themenvorschlag im Forum sprechen wir heute bei Kaffee Bier über die Frage, ob uns Spielen peinlich ist. Und wenn ja – warum eigentlich? Wortgewaltig unterstützt werden wir dabei von Sebastian Stange, der japanische Cookie-Clicker an den Stöhnlauten erkennt, mit einer fränkischen Brauerei verheiratet ist und sich beim Bouldern erfolgreich selbst verstümmelt. Freuen Sie sich also auf peinlich-vergnügliche Stunden und merken Sie sich den 15.02. im Kalender vor. Dann nämlich podcastet die Katze ohne Tatze regelmäßig und hauptberuflich bei uns. Von der Anschaffung eines Kletterbaums werden wir übrigens Abstand nehmen.