Zocken in der DDR

Wie war das eigentlich mit dem Zocken in der DDR damals? Welche Plattformen gab es, welche Spiele und welche Möglichkeiten standen einem Interessierten offen? Wir unterhalten uns darüber mit dem Retro-Sammler und Journalisten René Meyer, der in den späten Achtzigern mit dem KC-85 das Spielen entdeckte und praktisch notgedrungen auch das Programmieren erlernte.

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren