Runde 185: Und jährlich grüßt die Franchise

Geschätzte Damen und Herren!

Wir alle sind inzwischen daran gewöhnt, dass bestimmte Spielereihen jedes Jahr eine neue Ausgabe auf den Markt werfen. Aber: Wieso ist die jährliche Veröffentlichung eigentlich so beliebt und lukrativ? Wie schnell ermüdet das Interesse der Spieler an solchen Dauerbrennern und mit welchen Mitteln können Entwickler entgegenwirken? Und in welchen Fällen können es sich AAA-Franchises erlauben, zwischendrin immer mal ein paar Jahre Pause zu machen?

Viel Spaß euch allen!

Andre & Sebastian

Timecodes:

00:00 – Einführung
05:05 – Warum überhaupt Franchises und jedes Jahr ein neuer Teil?
25:21 – Das Risiko in Neuem und Monetarisierungsveränderungen
35:32 – Franchise- Fatigue
56:41 – Immer dasselbe Spiel?
01:12:27 – Die Franchise frisch halten: Setting, Tonalität, Reboots und Neuinterpretationen
01:29:50 – Spielereihen ohne jährlichen Turnus
01:35:50 – Gewinnspiel