The Pod Magazin – Folge #90

Liebe Backer,

willkommen zum The Pod Magazin, einer kleinen Nachrichten-Umschau in die Geschicke der Spiele-Branche. Diesmal geht es um den Ransomware-Angriff auf Capcom, um die chronisch ausverkauften Next-Gen-Konsolen und das Phänomen des Scalping. Es gibt neue Studio-Einkäufe des THQ-Nordic-Mutterkonzerns Embracer und bei Square Enix wird nächste Woche auf Heimarbeit umgestellt – für immer. Dazu folgt am Ende ein Release-Ausblick auf die kommenden Wochen und siehe da: Da kommt noch was!

Viel Spaß bei dieser Sendung!

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

Timecodes und Quellen-Links:

00:44  Erpresser-Angriff auf Capcom führt zum Leak interner Daten
Capcom meldet den Vorfall erstmals am 4.11.2020 (englisch)
Am 16. 11. 2020 folgen mehr Details (englisch)
Am gleichen Tag: Golem.de (und viele andere) berichten über Leaks (englisch)
Ein Beispiel: Bildergalerie mit Assets aus dem Resident Evil 4: Remake (Trigger-Warnung: Fotos toter Tiere)

09:45  PS5-Launch als Goldgrube für Weiterverkäufer
Twitter: PlayStation-Launch war ein Rekord (englisch)
Gamesindustry.biz mit mehr Daten zum Rekord-Launch (englisch)
Taiwan Commercial Times über erhöhte Chip-Order für Konsolen bei TSMC (chinesisch)
VGchartz.com mit ner Xbox-Series-S/X-Verkaufsprognose … (englisch)
… und mit ner (höheren) Prognose für den PS5-Launch (englisch)
Businessinsider.com mit einer Story über Scalper und ihr Vorgehen (englisch)

19:40  Die Embracher Gruppe kauft weiter munter Studios
Primärquelle: 13 Einzelmeldungen hier im Embracer-News-Archiv (englisch)
gematsu.com fasst das alles nett zusammen und verlinkt alle 13 Meldungen direkt. Danke! 😀 (englisch)

23:12  Square Enix macht Arbeit von Daheim zum Normalzustand
Pressemeldung von Square Enix zur Workflow-Änderung (englisch)

25:29  Release-Ausblick bis 11. Dezember 2020