The Pod Magazin – Folge #92 (feat. Ralf Adam)

Liebe Backer,

das erste Magazin des Jahres 2021 ist fertig. Daher an dieser Stelle ein frohes neues Jahr euch allen. In unserem Nachrichtenmagazin zur Spielebranche gibt es diesmal, wie jedes Jahr um diese Zeit, nicht schrecklich viel Neues zu berichten. Aber immerhin: Epic Games hat vor einigen Tagen das Scheckbuch gezückt und dick eingekauft – Immobilien und Entwickler. Dann gab es mal wieder eine Studie über Gewalt in Spielen und ihren Einfluss auf Heranwachsende. Und es gibt einen Blick auf ein lustiges Zensur-Kuddelmuddel beim jüngsten Assassins Creed in Japan. Außerdem gibt es ein kleines, etwa halbstündiges Gespräch mit dem Videospiel-Producer Ralf C. Adam darüber, wie die Branche im vergangenen Jahr auf die Pandemie reagiert und was sie daraus gelernt hat.

Viel Spaß bei der Sendung!

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

Timecodes und Quellen-Links:

01:00 Epic Games kauft neuen Campus und bekannte Middleware-Firma
Epic Games Pressemeldung zum Grundstückkauf (englisch)
Eurogamer hat ne Karte (englisch)
Epic Pressemeldung zum Kauf von RAD Game Tools (englisch)

06:42 Langzeit-Studie zur Wirkung gewalthaltiger Spiele veröffentlicht
Studie auf der Website des Fachverlages – hinter Paywall (englisch)
Heise.de mit einigen Zusatzinfos
forbes.com im Februar zu einer ähnlichen Studie in Großbritannien (englisch)

11:12 Gewalt-Zensur in Assassin’s Creed Valhalla verärgert Spieler in Japan
YouTube-Video von “Censored Gaming” zum Fall (englisch, Timecode direkt zur Helm-statt-Schädel-Szene)
Mehrmals aktualisierte Stellungnahme im japanischen Ubi-Blog (japanisch)
CERO streitet Ubisofts erste Erklärung klar ab … (japanisch)
… und haut Ubisoft dann noch extra auf die Finger (japanisch)
Ubisoft entschuldigt sich Ende November erneut ausführlich (japanisch)
Patchnotes zur Fassung 1.1.0 – nun geht das Blut wieder (japanisch)

17:30 Spiele-Entwicklung in Zeiten einer Pandemie
Von Ralf erwähnter Blog-Eintrag eines QA-Dienstleisters zur Pandemie-Umstellung (englisch, reich an Buzzwords)

46:46 Release-Ausblick bis 22. Januar 2021