Mass Effect Madness #30 – Die Sache mit dem Kind

Meine Damen und Herren!

Da sind wir also: Beim großen, kontroversen Ende von Mass Effect 3. Wir diskutieren, wie schlimm es uns aus heutiger Sicht nun wirklich erscheint, welches Porzellan schon lange vorher zerdeppert wurde, inwiefern das Ganze im Lichte unseres Weges durch die Legendary-Edition mit allen DLCs vielleicht mehr oder weniger Sinn ergibt, über die Versuche der Community mit der Indoktrinations-Theorie Selbstheilung zu betreiben und inwiefern dieser Marathon unseren Blick auf die drei Teile der Ur-Trilogie verändert hat.

Viel Spaß!
Andre & Jochen

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren