Outer Wilds: Echoes of the Eye

Geschätzte Damen und Herren!

Was wäre besser geeignet, für die Woche der Wieder-Wertschätzung, als ein Zeitschleifen-Spiel, in dem man von Haus aus immer wieder zu vertrauten Umgebungen zurückkehrt, auf der Suche nach neuen Inhalten?

Und Outer Wilds ist bekanntlich für Andre eines der besten Spiele aller Zeiten. Entsprechend klar war, dass er sich das gar nicht mal so alte AddOn für die Woche der Wieder-Wertschätzung schnappen würde. Der DLC allerdings, hat im wahrsten Sinne des Wortes erhebliche Licht- und Schattenseiten. Während Andre die erste Spielhälfte gewohnt bejubelt, sorgt die Zweite dafür, dass er am Ende mit sich ringen muss, ob er das Ding noch empfehlen will.

Kleine Korrektur: Andre sagt, dass man den Timeloop komplett von vorne beginnt, wenn man von Gegnern erwischt wird. Das stimmt nur unter bestimmten Bedingungen. Ansonsten startet man nur den Parallelwelt-Abschnitt neu.

Viel Spaß!
Andre & Seb

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

Timecodes:

00:00 – Einleitung
16:26 – Erster Abschnitt des Add-ons
25:50 – Zweiter Abschnitt des Add-ons und Verknüpfung mit dem Ende des Spiels
44:55 – Fazit

Vorheriger ArtikelFrostpunk: The Last Autumn
Nächster ArtikelPrey – Mooncrash

Verwandte Artikel