The Pod Magazin #114

Liebe Backer,

willkommen beim The-Pod-Magazin #114, unserem letzten News-Überblick über die Spiele-Branche für dieses Jahr. Denn langsam ist das Ende der Games-Saison erreicht. Alle wichtigen Spiele sind erschienen und bis Ende Januar dürfte herzlich wenig passieren. Aber wer weiß, vielleicht passiert beim Activision-Blizzard-Konzern ja doch noch was, wo es auch in den letzten Tagen neue Aufreger und kritische Stimmen gab. Darüber erfahrt ihr heute mehr, genauso wie zum neuen Bundesministerium, bei dem die Deutsche Spielebranche nun aufgehoben ist, zu Sonys Antwort auf den Game Pass sowie die Aufregung um ein aktuelles PS-Plus-Spiel. Dann hat BioWare den Creative Director des nächsten Dragon Age verloren und Ubisoft bedient den aktuellen Hype und bietet nun auch NFTs für seine Spiele an.

Viel Spaß bei dieser Sendung!

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

Timecodes und Quellen-Links:

1:13 Activision: Weiter Druck auf Kotick, Protest gegen Kündigungen bei Rave
Stephen Totilo zum Brief der sechs Finanz-Minister an Activisions Vorstand (englisch)
IGN mit einer Timeline der Ereignisse bisher seit Beginn der Klage gegen Activision (englisch)
GameInformer mit der Story über die Entlassungen bei Raven Software (englisch)

8:32 BioWare verliert Creative Director von Dragon Age 4
Kotaku über den Abgang von Matthew Goldman (englisch)
Kotaku-Story 2019 über den Reboot der Entwicklungen hin zum Service-Game (englisch)
PC Gamer Anfang 2021 mit der Info, dass Dragon Age nun wieder Singleplayer sei (englisch)
PC Gamer mit einem Gerüchte- und Info-Überblick zum vierten Dragon Age (englisch)

11:00 Sony plant Spiele-Abo für PlayStation
Jason Schreiers Bloomberg-Story hierzu (englisch)

14:49 PlayStation Plus: Ärger um abgespeckte Vollversion
Sony-Blogeintrag zu den PS-Plus-Titeln im Dezember 2021 (englisch)
Das Upgrade zur Vollversion von Godfall im PSN Store (englisch)
Die beschnitte Fassung von Godfall als Gratissspiel bei Epic Games (bis 16.12.!)
Eurogamer berichtet über die Aufregung (englisch)

18:09 Ampel-Regierung holt Games ins Wirtschaftsministerium
Petra Fröhlich berichtet auf Gameswirtschaft.de 
Erleichterte Pressemitteilung des Bundesbranchenverbandes “game”

21:29 Ubisoft stellt NFTs für Ghost Recon Breakpoint vor
Ubisofts Produkt-Seite zum neuen Quartz-Service (englisch)
PC Gamer berichtet über die Reaktion auf Ubis Quartz (englisch)

24:07 Release-Ausblick bis 21. Januar 2021

Verwandte Artikel