Runde #20: GTA 5 und Mario Barth

Wir haben mit einer kritischen Meta-Folge über GTA V gedroht und – zack! – hier ist sie! Das alte Sprichtwort hat eben doch recht: Kinder und Biertrinkende sagen die Wahrheit!

In dieser Folge lassen wir also unter körperlicher Anstrengung die Finger von ausschweifenden Diskussionen über Spielmechanik und Missionsdesign, sondern sprechen auf einer übergeordneten Ebene über eines der erfolgreichsten Spiele aller Zeiten. Überraschung: Es kommen einige kontroverse Themen auf den Tisch! Unter anderem der fragwürdige Umgang des Spiels mit weiblichen und farbigen Charakteren, die unserer Ansicht nach etwas übertriebene Einstufung von GTA als brillante Gesellschafts-Satire und irgendwie kommen wir dann sogar dazu, dass Jochen anhand von GTA V die Existenzberechtigung der USK anzweifelt. Das Leben und unser Podcast sind eben wie eine Schachtel Pralinen: Man weiß nie, ob nicht irgendein Irrer ein paar davon vergiftet hat.

Falls ihr uns nach Abschluss dieses Podcasts noch lieb habt, kann das nur eines bedeuten: Wir haben eine 5-Sterne-Bewertung auf iTunes verdient! Also, warum sie nicht einfach abgeben? Und sei es nur, damit wir aufhören zu quengeln? Um endlich Ruhe zu haben? Das isses doch wert! Außerdem super: Verlinkt uns! Empfehlt uns weiter! Schafft weitere kluge, intelligente und gutaussehende Spieler ran!