Runde #52: Geld macht glücklich. Oder?

Wir reden ja gerne über Themen, die uns am Herzen liegen. Die uns berühren, die uns beschäftigen, wegen derer wir Nachts wach liegen. Wie Geld, zum Beispiel! Entsprechend diskutieren wir in dieser Folge über den schnöden Zaster in Videospielen. Natürlich beklagen wir auch, dass man meistens davon viel zu viel hat, weil man in Spielewelten die richtig geile Ausrüstung nur in abglegenen Höhlen findet, aber um Gottes Willen nicht kaufen kann. Aber wir sprechen auch über die vielen anderen Funktionen von Geld in Spielen und welche es vielleicht haben sollte.

Uuuund, apropos Geld… (Mensch, so einfach wird diese Überleitung nie wieder): Ihr wisst es sicher noch nicht, sonst hättet ihr ja schon gespendet, aber ihr könnt den Podcast auf Patreon unterstützen! Mit einer monatlichen Spende von 1 Dollar oder mehr (mehr!) tragt ihr dazu bei, dass es auch nächste Woche wieder heißt “Auf ein Bier, meine Damen und Herren”! Als Unterstützer des Podcasts bekommt ihr zum Dank direkten Zugang zu unserem monatlichen, exklusiven Backer-Spin-Off “Auf ein Altbier” (und alles, was wir uns sonst irgendwann für Backer ausdenken).

Ihr mögt euer Geld mehr als uns, würdet aber trotzdem gern etwas für den Podcast tun? Dann gebt uns die verdiente 5-Sterne-Wertung auf iTunes (TM), denn nur so bleibt der Podcast in den erratischen iTunes-Top-10 sichtbar (seitdem PietSmiet und RocketBeans neuerdings beide meinen gleich ZWEI Podcast-Reihen machen zu müssen, werden wir immer öfter rausgepwnt, weil DEREN Community anscheinend wertungsfreudiger ist als unsere! Was ist da los?!)

Aber, wie immer gilt: Falls ihr unter 18 seid oder knapp bei Kasse, dann wollen wir euer Geld nicht. Nope. Behaltet es. Unsere Bonusfolgen für Backer machen wir euch trotzdem, kostenlos zugänglich, damit ihr erst gar nicht in Versuchung kommt. Schreibt uns eine Nachricht auf unserer Facebook-Seite und ihr bekommt den Link. Wir vertrauen darauf, dass ihr uns nicht bescheißt und eigentlich im Geld schwimmt.