Runde #65: Ich spiele, wie ich will!

Früher waren es die Camper, Cheater und andere Loser, über die man sich aufgeregt hat. Heutzutage aber auch immer mehr über Casuals, denen in Onlineshootern der Sieg nicht so wichtig ist und Lone-Wolf-Spieler, denen die eigenen Kill-Death-Ration über alles geht. Alles Spackos? Oder darf man, wenn man schon 60 Tacken für ein Spiel ausgegeben hat, das Ding auch verdammt nochmal so spielen, wie es einem am meisten Spaß macht? Um dieser Frage nachzugehen, haben wir unseren Ex-Kollegen Stefan Köhler mit an Bord geholt, der unsere Gedanken um die Perspektive eines ehrgeizigen Onlineshooter-Profis bereichert. Naja… und außerdem war das ganze Thema seine Idee…das hatte auch damit zu tun.

Ganz allein unsere Idee: Dieser Podcast! Dafür haben wir auf iTunes ganz eindeutig eine verdiente 5-Sterne-Wertung (TM) verdient. Wer das nicht macht, ist eindeutig ein Griefer!

Noch besser: Ihr unterstützt euren Podcast mit klingender Münze. Auf Patreon könnt ihr uns mit einem selbst gewählten Betrag ab 1 Dollar aufwärts unterstützen. Im Gegenzug gibt es jede Menge Dankbarkeit und einmal im Monat eine exklusive Bonusfolge nur für Backer. Sei kein Ei, sei dabei! (Werbeslogan noch Work in Progress).

Wie immer gilt: Wenn ihr unter 18 seid oder so knapp bei Kasse, dass euch 1 Dollar im Monat vor eine Herausforderung stellt, dann schreibt uns eine Nachricht auf Facebook und ihr bekommt die Backer-Folgen geschenkt.