Runde #76: Das Ende von Ubisoft?

Meine Damen und Herren!

Mit einem Frühstart geht es ins Wochenende, denn heute haben wir nicht nur ein aktuelles Thema, sondern einen ganzen Haufen von exklusiven Insider-Infos zur Übernahmeschlacht zwischen Ubisoft und dem französischen Medienkonzern Vivendi. Das klingt erstmal recht trocken, tatsächlich könnte sich allerdings auf der Ubisoft-Hauptversammlung am 29.9.2016 entscheiden, ob der Publisher in den kommenden Jahren einem grundlegenden Wandel unterzogen wird – möglicher Kahlschlag bei den Studios inklusive. Warum das, trotz Ubisoft-Formel und Open-World-Ermüdung, ein herber Schlag für die Spielebranche wäre, wieso die Übernahme von einigen Insidern bereits als unabwendbar angesehen wird, mit welchen Mitteln sich Ubisoft zu wehren versucht und welche Stimmung im belagerten Unternehmen herrscht, versuchen wir anhand von jeder Menge Informationen, insbesondere von Quellen direkt bei Ubisoft und seinen Studios, in dieser Folge darzustellen. Wir hoffen, sie findet eure Zustimmung.

Falls ihr der Meinung seid: Mensch, da habt ihr ja mal richtig gearbeitet! Genau! Und dafür haben wir doch die überfällige 5-Sterne-Wertung auf iTunes redlichst verdient. Falls noch nicht geschehen, hilft es uns sehr, wenn ihr euch ein Herz fasst und sie endlich abgebt!

Falls ihr beim Griff nach eurem Herzen versehentlich beim Geldbeutel landet: Eigentlich ideal! Denn auf Patreon könnt ihr unsere Arbeit ab 1 Dollar aufwärts mit dem lohnendsten Abo der Spielegeschichte unterstüzen. Schon jetzt warten drei exklusive Backer-Formate auf euch, wenn ihr euch gar mit 5 Dollar und mehr engagiert!

Nach wie vor gilt: Falls ihr unter 18 seid, oder knapp bei Kasse, schreibt uns auf Facebook um zumindest unsere Folgen aus der Backer-exklusiven Reihe “Auf ein Altbier” kostenlos zu bekommen!

Einige interessante Links zum Thema:

Ubisoft will lieber mit einem anderen Unternehmen fusionieren, als mit Vivendi

Welt.de über Vincent Bolloré

Agenda der Ubisoft-Hauptversammlung

Die Financial Times über die Übernahmeschlacht

Spiegel.de über die Strategie von Vivendi und Bolloré

Gameswirtschaft.de: Warum will Ubisoft Vivendi eigentlich nicht haben?