Runde #79: Casual ist gar nicht so schlecht

Meine Damen und Herren!

Es ist ja nicht alles schlecht auf der Welt. Bier zum Beispiel, ist gut, solange es nicht aus Island kommt und mit feuchten Iltissen verrührt wird. Oder unser Podcast, der ist gut! Wenn wir also eines nicht wollen, dann den Eindruck erwecken, es sei alles immer nur doof. Zugegeben: Wir haben über die Casualisierung von Rollenspielen geschimpft. Wir haben über Progressionssysteme gemeckert. Wir haben uns über Tutorial-artige Spielanfänge ausgeheult. Aber heute sagen wir: Manchmal, ist Casualisierung…oder nennen wir es “Komfort”, echt ganz ok. Ja, wir sind wie Zwiebeln: Wir haben verschiedene Schichten!

Wenn auch Sie verschiedene Schichten haben, können Sie die obersten fünf davon jetzt sofort gewinnbringend anlegen, in Form der verdienten 5-Sterne-Wertung auf iTunes (TM). Der Bezug zwischen Schichten und Sternen macht für Sie keinen Sinn? Macht nix! Dafür gibt es einen Bezug zwischen iTunes-Charts und Sternewertungen und der ist wichtig für diesen Podcast! Man muss ja nicht alles überdenken!

Nicht lange überdenken sollten Sie auch Ihr finanzielles Engagement bei unseren Weltherrschaftsplänen. Impuls-Abonnieren Sie doch einfach mal diesen wunderbaren Podcast und schon ab 1 Dollar kriegen Sie urplötzlich Zugang zu all unseren Premium-Retro-Folgen von “Auf ein Altbier”. Ab 5-Dollar sogar Vollzugang zu ALLEM: 10 Jahre Klüge, Auf ein Altbier, Wertschätzung, Des Teufels Advokat und Besserwisser. Boah! Da nächste Woche wieder 10 Jahre Klüger UND eine Wertschätzung zu Mafia 3 ins Haus stehen – welch besseren Zeitpunkt kann es geben, uns Geld in den hungrig aufgesperrten Rachen zu werfen? Stellen Sie sich einfach vor, wir seien zwei Babyvögel. Nicht so hässliche ohne Federn, wie in echt, sondern wie in einem dieser Disneyfilme die… too much? Okay, ich hör ja schon auf.

Wie immer gilt: Falls ihr unter 18 seid oder knapp bei Kasse: Lasst stecken. Gebt euer Geld für sinnvolle Dinge aus. Eure Miete, zum Beispiel. Und unsere Folgen von “Auf ein Altbier” bekommt ihr kostenlos. Einfach so: Schreibt uns auf Facebook. The End. Das war’s, mehr müsst ihr nicht tun.