“Es schaffen nicht viele…”

Meine Damen und Herren!

Es ist soweit! Unsere erste Audio-Reportage ist da!

In Es schaffen nicht viele… gehen wir der Frage nach, warum die Produktion von sogenannten Triple-A-Spielen in Deutschland scheinbar ausgestorben ist. Warum schaffen es Länder wie Holland, Polen, Dänemark, England und Frankreich (von Schweden wollen wir erst gar nicht anfangen) mindestens ein internationales Top-Studio aufzubauen und langfristig am Leben zu erhalten, während sich hiesige Entwickler nie an diesen Punkt entwickeln oder sich dort nicht halten können? Fehlt deutschen Entwicklern das Talent? Oder wollen sie vielleicht am Ende gar nicht am obersten Ende der finanziellen Fahnenstange mitspielen, wo die eingesetzten Millionenbeträge auch ein entsprechendes Risiko mit sich bringen?

(Kapitel-Timecodes: Siehe unten)

Gebt uns Feedback im Weltherrschaftsforum!

Zu dieser Reportage erscheinen in Kürze sämtliche dafür geführten Interviews in voller Länge als Bonusmaterial (soweit verfügbar) – exklusiv für alle Backer ab 5 Dollar.

Musik: Kai Engel – Realness, genutzt unter Creative Commons Attribution License

http://www.kai-engel.com/

http://freemusicarchive.org/music/Kai_Engel/Better_Way/Kai_Engel_-_Better_Way_-_03_Realness

https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/

Kapitelmarken

00:00 – Intro

01:06 – AAA-Entwicklung in Deutschland: Klinisch tot

03:50 – Deutschland war einfach zu groß

06:58 – Raubkopien

08:00 – Publishersterben

10:54 – Koch Media: Last Publisher standing

12:31 – Hilfe vom Staat

18:40 – Spiele: Kinderkram und Mordsimulationen

21:23 – Wenn Förderung, dann mit Kultur!

25:40 – Gäbe es Mimimi Productions ohne Förderung?

28:10 – Deutsche Entwickler: zu kompliziert?

30:26 – Die Realität des AAA-Business

41:26 – Unabhängige Studios verlassen AAA

45:10 – Welches deutsche Studio hat noch AAA-Ambitionen?

48:13 – Fazit

51:24 – Zum Ausklang: Deck 13

Links

Whitepaper mit den Aussagen von Richard Hillemann über AAA-Studios: http://www.videogamesintelligence.com/dice-europe/pdf/VGIReport.pdf

Gamespot-Bericht über die Produktionskosten von Witcher 3: http://www.gamespot.com/articles/this-is-how-much-the-witcher-3-cost-to-make/1100-6430409/

Gears of War angeblich nur 9 Millionen Dollar

http://www.gamespot.com/articles/gears-of-war-made-for-less-than-10m/1100-6165464/

Der deutsche Spielemarkt: Analyse von German Trade & Invest

https://www.gtai.de/GTAI/Content/EN/Invest/_SharedDocs/Downloads/GTAI/Fact-sheets/Business-services-ict/fact-sheet-gaming-industry-en.pdf?v=12

Peter Moore schätzt Top 20 bringt 80% vom Umsatz

https://www.wired.com/2012/10/peter-moore-interview/

Top 25 Companies generate 65% of revenue

http://www.gamasutra.com/view/news/241539/Top_25_game_companies_generate_65_of_revenue_as_industry_grows_10.php

Förderung in Frankreich

https://theculturetrip.com/europe/france/paris/articles/how-france-became-a-world-leader-in-video-games/

Förderung in Polen

http://visegradinsight.eu/seeking-the-central-european-silicon-valley24092014/

http://en.few-news.ru/poland-will-spend-26-million-euro-on-subsidies-to-video-game-developers.html

http://venturebeat.com/2016/06/05/polands-new-20-million-rd-funds-goal-breed-a-game-development-juggernaut/

BIU Broschüre über den deutschen Spielemarkt

https://www.biu-online.de/wp-content/uploads/2017/02/BIU_German-Games-Industry.pdf

Barrack Obama bekommt Witcher 2

http://www.businessinsider.com/the-witcher-2015-7?IR=T

Spieleförderung in Kanada

http://www.cbc.ca/news/technology/canadian-made-games-and-the-question-of-outsourcing-1.1002515

Filmförderung in Deutschland

https://www.welt.de/kultur/kino/article161965880/100-Millionen-Euro-fuer-den-Film-in-Deutschland.html

Staatliche Förderung und EU

http://www.bkpv.de/ver/html/gb2000/seckler_00.htm

https://dejure.org/gesetze/EG/87.html

https://www.amazon.de/gp/search?index=books&linkCode=qs&keywords=9783811440616 Seite 714ff

Koch Media Jahresabschluss zum 30.6.2015

https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet

Drucksache des Bundestages vom 24.10.2007 – Hierin wird u.a. das Scheitern der Forderung einer Sonderabgabe auf Computerspiele protokolliert.

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/070/1607081.pdf

VERORDNUNG (EU) Nr. 651/2014 zur Ausweitung der Möglichkeiten staatlicher Förderung. Insbesondere Abschnitt 4 zur Technologieförderung ist interessant.

http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32014R0651&from=EN