Wertschätzung: Jazzpunk

Liebe Backer,

Jazzpunk ist ein weder neu, noch ist es aktuell besonders relevant. Aber André hat sich das Nonsens-Adventure dennoch zur Brust genommen. Warum er das tat, was Jazzpunk eigentlich ist und ob er Spaß damit hatte, erklärt er in dieser Folge Sebastian. Der hat das Spiel lustigerweise vor einigen Jahren bereits für die GameStar getestet. Dafür kennt er den mittlerweile hinzugekommenen DLC nicht.

Am Ende dieser Folge ist er also schlauer und ihr seid es hoffentlich auch, liebe Hörer!

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

 

Wer sich ein Bild vom Spiel machen will, der findet mit dem Trailer (Link zu YouTube) zum aktuellen DLC einen gutes Beispiel für die Sorte Humor in Jazzpünk. Zuletzt noch ein Hinweis, den wir im Podcast leider ausgelassen haben: Der Titel ist komplett auf Englisch und auch wenn viele Gags dank des Slapstick-Faktors für alle Spieler funktionieren dürften, sind solide Kenntnisse der Sprache dem Spielspaß sicher äußerst zuträglich.