Rez

Liebe Backer,
wir machen uns wieder ein Altbier auf, sprich: Wir spielen und besprechen einen Klassiker. Heute ist das Rez, ein 2001 für PS2 und Dreamcast erschienener „Musik-Shooter“, obwohl diese Bezeichnung ein wenig irreführt. Warum, das erörtern Sebastian, der Rez zu den besten Spielen überhaupt zählt, und Andre, der für diese Aufnahme Rez erstmals wirklich durchspielte. Dabei werden Themen wie Flow, Synästhesie, Kopfnicken, Vibrator, Visualisierungen oder Evolution angesprochen. Und all diese Begriffe werden im Zusammenhang mit Rez dann auch Sinn ergeben. Ganz bestimmt!

Hier noch der Link zum im Podcast angesprochenen GDC-Post-Mortem von Rez.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuhören!

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren