Runde #193: Settings

Liebe Freunde und Mitspieler,

heute schnappen wir uns mal wieder ein Meta-Thema für „Auf ein Bier“: Settings. Und damit sind keine Einstellungen gemeint, sondern Szenarien. Die Post-Apokalypse als Schauplatz und Handlungsrahmen etwa sprechen wir an. Und wir identifizieren, warum sie insbesondere für Game-Designer ein sehr dankbares Setting ist. Auch SciFi und Fantasy behandeln wir. Oder moderne Settings, die aber aus guten Gründen die 90er als konkrete Ära bevorzugen. Und dann gibt es noch ein Setting, an dem sich die Geister der Podcaster scheiden … aber hört einfach selbst.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuhören!

Jochen, André & Sebastian

Timecodes:

09:47 – Settingwechsel innerhalb von Serien
20:38 – Postapokalypse oder der Kollaps der etablierten Welt
42:47 – Krieg
49:15 – Science Fiction, Steampunk und Cyberpunk
01:03:55 – Nostalgische Settings, Raumstationen und der Weltraum
01:18:28 – Zeitgenössische urbane Settings
01:28:20 – Feudales Mittelalter (und ob sich das im Westen verkaufen lässt)
01:38:20 – Horror ohne Regeln und Naturkatastrophen