The Adventure of Link (Zelda 2)

Geschätzte Damen und Herren!

Der zweite Teil von The Legend of Zelda gilt als das schwarze Schaf der Familie (ja, noch mehr als Skyward Sword): Seltsame 2D-Seitenansicht, ein fieser, nicht gerade super ausbalancierter Schwierigkeitsgrad und eine ganze Reihe anderer, merkwürdiger Design-Entscheidungen laufen der Legende der perfekt komponierten Spiele aus dem Hause Nintendo und von Star-Designer Shigeru Miyamoto zuwider. Andre und Nina werfen in diesem Altbier einen Blick zurück und klären unter anderem die Frage: Wie schlimm war’s wirklich?

Viel Spaß wünschen:

Andre & Nina

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

Timecodes:

00:00 – Das schwarze Schaf unter den Zeldas?
16:44 – Die damsel in distress und Zelda- Lore
26:08 – Gameplay und Schwierigkeitsgrad
47:05 – Game Design- Prozess, Polishing, Grafikdesign und die Sprachbarriere
01:05:22 – Musik
01:12:21 – Fazit