Dota Auto Chess

Liebe Backer,

heute wagt Sebastian einen Erklärungsversuch. Er versucht, das seltsamste Spiel zu erklären, das er seit vielen Jahren gespeilt hat: Die Dota2-Mod „Dota Auto Chess“. Die macht ihm zufolge nämlich genau das, was andere Mods vorher auch schon machten – ein neues Genre erfinden. Wie genau Auto Chess also funktioniert, mit welcher Sorte Spiel es vergleichbar ist, wo da der Spaß steckt und welche Rolle der Zufall spielt, das eklärt Sebastian einem skeptischen André. Und wir hoffen, ihr könnt Sebastian dabei folgen.

Uuuund er unterschlägt dabei auch eine Information. Denn während Sebastian im Podcast noch über die Zukunft der Mod spekuliert, haben die Entwickler in Wirklichkeit längst eine Standalone-Version für Mobile in der Mache, die dann ohne jegliche Dota-Bezüge erscheinen soll und für die man sich jetzt bereits anmelden kann. Das nur der Vollständigkeit halber.

Viel Spaß beim Zuhören!

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

Timecodes:

02:10 – Was ist das? Spielprinzip und Regeln
18:21 – Systeme und taktische Entscheidungen
39:30 – Fazit