Total War – Three Kingdoms

Liebe Backer,

unser Strategie-Spezialist Dom Schott hat sich das neue Total War: Three Kingdoms geschnappt, in dem das bewährte Gameplay der Spielereihe ins alte China verfrachtet wird – in das Szenario des klassischen Werkes „Die Geschichte der drei Reiche“. Und um einige Details aus dem Podcast vorweg zu nehmen: Bei den Echtzeit-Taktik-Schlachten hat sich Doms Meinung nach sehr wenig getan. Da tritt die Reihe auf der Stelle. Und für uns Westler sehr ungewohnte Szenario stellt eine krasse Einstiegshürde dar. Aber doch macht Three Kingdoms einige Sachen sehr gut und bringt willkommene Neuerungen für die mittlerweile 19 Jahre alte Total-War-Reihe mit. Mehr erfahrt ihr, wenn ihr eure Ohren spitzt und euch etwa 50 Minuten Zeit für die Besprechung von Three Kingdoms nehmt.

Viel Spaß beim Zuhören!

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

Timecodes:

00:00 – Prämisse, Szenario und Story
13:12 – Gameplay in der Makroökonomie: Diplomatie und Helden
30:26 – Schlachten, Design, Musik und DLC- Politik der Total War- Reihe
40:36 – Fazit