Runde 225: Sea of Solitude

Kapitäninnen und Kapitäne!

Sea of Solitude war einer der Indie-Darlings der E3 2018: Ein Spiel, dass sich dem Thema der geistigen Gesundheit widmet, von Einsamkeit und Isolation sprechen will. Noch dazu grafisch sehr tageslichttauglich und von einem kleinen, deutschen Studio aus Berlin.

Nun isses unter erheblich weniger Fanfaren erschienen und wir messen den Wasserstand: Sturm im Wasserglas oder eine Flut von Emotionen? (Ja, auch Fans von Wassermetaphern kommen in diesem Podcast nicht zu kurz!)

Tickets für die The-Pod-Livetour gelten als die sicherste Wertanlage, wenn die Apokalypse kommt: https://www.gamespodcast.de/tour/

Euch allen viel Vergnügen

Andre & Dom

Timecodes:

00:00 – Entwickler, Prämisse und Story. Und Tee.
12:55 – Gameplay, emotionales Investment und Sprecher
53:33 – Spoilerteil
01:35:16 – Fazit und Wertschätzung