Gone Home

Meine Damen und Herren,

Gone Home ist Teil des Fundaments, auf dem das Genre der Narrative Games errichtet wurde. Sieben Jahre später schnappen wir uns das von der Kritik gefeierte Spiel rund um familiäre Spionage, junge Liebe und 90er-Nostalgie und gehen mal mit dem feinen Kamm durch. Mit welchen cleveren Mitteln schafft es das Team von Fullbright Games, den Spaziergang durch ein Einfamilienhaus spannend zu machen? Und ist das Ding auch heute noch gut, oder eben nur eine Pioniertat?

Viele Spaß!
Andre & Sebastian

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

Timecodes:

00:00 – Über das Spiel und Spieleinstieg
27:14 – Im Foyer und das Tagebuch
46:59 – Die 90er, Charakterisierungen, Umgang mit Homosexualität
1:07:43 – Das Ende, die Geschichte des Vaters und Fazit