Ys – Memories of Celceta

Liebe Backer,

zum Abschluss seiner kleinen Themenwoche sei festgestellt, dass Jochen in seiner Auszeit anscheinend einen Narren an den Spielen von Nihon Falcom gefressen hat. So spielte er auch noch Ys: Memories of Celceta durch, den – Achtung! – PC-Port des 2012 für PS Vita erschienenen, neuen vierten Teils der Ys-Reihe, der die zwei bisherigen Vierten Teile von 1993 im Kanon der Ys-Reihe ersetzt. Tja und zwangsläufig beschäftigen wir uns in der Wertschätzung ein wenig mit der Reihe, mit dem Entwickler und Eigenheiten von Nihon-Falcom-Spielen. Und erfahren dabei vom Glück kompakter Rollenspiele.

Viel Spaß beim Zuhören!

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

Timecodes:

00:00 – Zur Reihe, Prämisse, Gameplay
16:42 – Inszenierung, Port, Story
29:08 – Fazit und Wertschätzung