The Pod Magazin #123

Liebe Backer,

willkommen zum The Pod Magazin #123, dem kleinen Audio-Rückblick auf die interessanten Nachrichten aus der Spielebranche in den letzten Wochen. Diesmal betrachten wir Electronic Arts, die dieses Jahr ihr letztes FIFA-Spiel veröffentlichen werden. Und das hat interessante Konsequenzen! Außerdem schauen wir nach Saudi Arabien, wo einer der weltgrößten Staatsfonds sich in einen weiteren Spielehersteller eingekauft hat. Wir erfahren von einer Mail, die der PlayStation-Boss an Studio-Mitarbeiter schrieb, in der es sehr viel um Katzen und explizit nicht um eine wichtige, politische Stellungnahme geht. Und wir erfahren von einem Tool, mit dem Activision Blizzard Diversität beim Design von Charakteren messen will. Und wir erfahren, wie gut dieses Tool ankam. Kleiner Spoiler: Nicht gut.

Viel Spaß bei dieser Sendung!

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

Timecodes und Quellen-Links:


01:15 EA verzichtet ab 2023 auf FIFA-Lizenz
Meldung zum Verzicht auf die FIFA-Lizenz auf der Deutschen Website
Oder hier auf der US-Investoren-Website, mit paar Zitaten (englisch)
Meldung der FIFA zum Launch anderer FIFA-Spiele ab Herbst 2022 (englisch)
Sogar die Süddeutsche berichtet!
Retro-News: Ende 2021 sprach man von 1 Milliarde Dollar für vier Jahre FIFA-Lizenz (englisch)
Auf Twitter freut sich Nike bereits auf ne Kooperation mit EA (englisch)

07:51 Saudi Arabiens Public Investment Fund steigt bei Nintendo ein
Primärquelle – Formulare zum Groß-Aktienkauf der Japanischen Börse (PDF, Japanisch)
TheNationalNews über den Deal (englisch)
… und über die Ambitionen des Private Investment Funds (englisch)
und über die Games-.Ambitionen der geplanten Mega-Stadt Neom. Irre! (englisch)
Liste der Anteilseigner von Nintendo, Stand 2021 (englisch)

12:24 PlayStation-Chef Jim Ryan blamiert sich mit interner Mail
Bloomberg hat die Mail gelesen und bringt die Story (englisch)
Als Kontrast: Bungie bezieht rasch und eindeutig Stellung (englisch)
Jason Schreier hat auf Twitter noch ein peinliches Zitat aus der Mail (englisch)

15:23 Activision stellt Diversitäts-Tool vor, erntet Kritik
Primärquelle Activisions, mittlerweile editierter, Blogeintrag (englisch)
Gamerant zeigt die mittlerweile gelöschten Bilder aus dem Tool (englisch)
Ein GDC-Talk von 2017 hierzu wurde ebenfalls oft zitiert (englisch, YouTube)
… und zu schmissigen Headlines verarbeitet… (englisch)
Jeffrey Rousseau von gamesindustry.biz mit ner Kolumne, die das Tool kritisiert (englisch)
Overwatch-Artist Melissa Kelly kotzt sich auf Twitter aus (englisch)
Overwatch-2-Game-Designer Dylan Snyder hat ebenfalls was zu sagen (englisch)

22:55 Release-Ausblick bis 3. Juni 2022

Vorheriger ArtikelThe Pod Magazin #122
Nächster ArtikelThe Pod Magazin #124

Verwandte Artikel