Michael Hengst und die Power Play

Liebe Hörer,

in der neuen Folge von “Auf ein Altbier” begegnet Jochen einem Idol seiner Kindheit. Die Rede ist nicht etwa von Bruce Springsteen, Stephen King oder Jay-Jay Okocha (man hätte Jochen nie von der Erfindung von Eintracht Frankfurt erzählen dürfen), sondern von Michael Hengst, dem Strategie- und Rollenspielexperten und ehemaligen Chefredakteur der Power Play. Wir sprechen über den Aufstieg und Fall des lange Zeit meistverkauften Spielemagazins Deutschlands, über (vermeintliche) Fehlwertungen wie Elite 2 oder Dune 2, über demokratische Wertungsfindungen und natürlich über die besten Rollenspiele aller Zeiten.

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

Die neue Folge von “Auf ein Altbier” ist ab sofort für alle Backer zu haben: Entweder via Premium-RSS-Feed oder mit dem Soundcloud-Link im Backer-Posting auf Patreon. Falls ihr neu dabei seid: Lest bitte das Backer-Posting auf Patreon, um die Zugangsdaten zum RSS-Feed zu erhalten!

Was ist eigentlich “Auf ein Altbier”?

In unserer Retro-Reihe “Auf ein Altbier” besprechen wir an jedem ersten Dienstag im Monat die großen Klassiker, die unentdeckten Perlen oder die überschätzten Pseudo-Klassiker. Wir betrachten wichtige Momente in der Spielegeschichte und sprechen mit Zeitzeugen über die Frühzeit der Spieleentwicklung. Kurz: Wir machen im Grunde alles, was uns interessant erscheint, hauptsache es ist “Alt” – nicht “Kölsch”.

Wie immer gilt: Falls ihr unter 18 seid oder knapp bei Kasse, bekommt ihr diese Folge (und alle vorherigen) von uns kostenlos. Schreibt uns dazu einfach eine Nachricht auf Facebook!