Carmageddon

Geschätzte Verkehrssünderinnen und -sünder!

Carmageddon kennt man heute, als das einzige Rennspiel unter den großen Skandaltiteln. Doch bei Erscheinen war das Spiel in dem es für überfahrene Zivilisten einen Zeitbonus gibt viel mehr als nur das: Technisch wegweisend, spielerisch subversiv und in England ein Wegbereiter für einen liberaleren Jugendschutz. Aus heutiger Sicht hingegen, ist es vor allem ein Kuriosum und ein echtes Relikt einer vergangenen Zeit, als der einzige Unterschied zwischen dem Partywochenende einer Studentenvereinigung und Entwicklerteams scheinbar darin bestand, wessen Lebenswandel von Mama und Papa anstatt vom Publisher bezahlt wurde.

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

Timecodes:

00:00 – Einleitung
16:07 – Features
23:54 – Entwicklungsgeschichte
35:08 – Gewaltdebatte und Rezeption
54:38 – Kann sowas heute noch funktionieren?