Dawn of Man

Liebe Backer,

in dieser Folge werdet ihr einen Dom Schott erleben, der sich plötzlich mit einem Spiel konfrontiert sieht, wie er es sich selbst immer wieder mal zusammen gesponnen hat: Ein Steinzeit-Aufbauspiel. In Dawn of Man führen wir eine Gruppe Menschen durch eine Entwicklung, die in der Realität zehntausend Jahre gedauert hat – von der Mittelstein- über die Bronze- bis hin zur Eisenzeit. Aber ist das jetzt eine Art „Banished mit Lehmhütten“? Setzen die spanischen Entwickler eigene Akzente? Und was holen sie aus dem eher ungewöhnlichen Szenario raus? Wurde Doms Vorstellung eines solchen Spiels getroffen? All diese Fragen beantwortet der Mann in dieser Wertschätzung!

Viel Spaß beim Zuhören!

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

Timecodes:

00:00 – Was die Steinzeit als Szenario interessant macht, Gameplay, Spielwelt und Schwierigkeitsgrad
16:46 – Überlebenskampf oder Spaziergang? Von der eigenen Bevölkerung, Räubern und Ressourcen
24:53 – Spielmodi und verpasste Chancen
42:50 – Wertschätzung