Spiele des Jahres und Vermarktung von Gewaltspielen

Willkommen zum Jahres-Endspurt, Damen und Herren!

Wie es Tradition ist, werfen wir in dieser Dezember-Folge von 10JK einen Blick auf die Spiele des Jahres 2009. Doch in einem unerwarteten Twist machen wir danach am anderen Ende der Tabelle weiter und besprechen mit „Rogue Warrior“ eine der größten Gurken des Jahres. Und in einem noch unerwartbareren Twist, sprechen wir über keine einzige Firmenpleite, sondern kehren mal wieder zum Dauerbrenner der Nuller-Jahre zurück: Gewalt in Spielen. Diesmal aus einer neuen Perspektive, nämlich der Frage, ob Spielefirmen die von ihren eigenen Selbstregulierungs-Institutionen mit „ab 18“-Kennzeichen versehenen Titel am Ende trotzdem gezielt an Kinder und Jugendliche vermarkten. Und als wäre das alles nicht überraschende Wendung genug, rechnet auch keiner (außer Christian) mit unserem Spiel des Monats!

Viel Erlebnis wünschen euch:

Andre & Christian

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

Timecodes:

04:29 – Spiel des Jahres
39:06 – Rogue Warrior
01:07:08 – Werbung
01:41:01 – Spiel des Monats