Command & Conquer: Renegade

Liebe Hörerinnen und Hörer,

eigentlich kennen und lieben Strategiefans Command & Conquer für Echtzeit-Massenschlachten zwischen NOD und GDI aus der vertrauten Draufsicht: Entrückt vom Kampfgeschehen können Spielerinnen und Spieler optimale taktische Entscheidungen treffen und frohlocken, wenn Mammutpanzer auf schwächliche NOD-Absperrzäune treffen.

Aber Command & Conquer: Renegade war anders: Dieses Spiel machte die kriegerische Welt zur Bühne eines Ego-Shooters, in dem ein beinharter Commando Jagd auf Character Designs der 90’er, böse Kultisten mit doofer KI und sekundäre Missionsziele macht.

Zeit für eine Zeitreise.

Viel Spaß damit!
Dom & Paul

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

Timecodes:

00:00 – Einleitung
14:44 – Figurendesign, Spieleinstieg, Ästhetik, Leveldesign
1:09:10 – Beschützermissionen, Waffen, Multiplayer, Rezeption, Musik
1:46:44 – Fazit und Ausblick