Die Geschichte von Atari – Teil 4: Von Projekt Stella zum VCS

In der ersten Staffel dieser Geschichtsstunde ging es um die Geburt von Atari. In der zweiten widmen wir uns nun dem Tod der Firma, die den Grundstein für die moderne Spieleindustrie gelegt hat. Und in Mittelpunkt stand eine Spielekonsole, die zwar nicht die erste ihrer Art war, dafür aber die erfolgreichste.
Diese Folge widmet sich der Entstehungsgeschichte des Atari VCS – beziehungsweise dem Atari 2600. An deren Entwicklung waren viele Hände beteiligt, und das nicht nur bei Atari selbst. Von der experimenterfreudigen Entwicklungsabteilung bis zum ambitionierten Chipingenieur war das echte Teamarbeit.

Für immer würde der Erfolg des VCS nicht anhalten, wie wir heute nur zu gut wissen. Aber vor jedem ordentlichen Crash muss eben ein Höhenflug kommen. Und für den nahm Atari mit ihrer revolutionären Konsole Anlauf…

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

(Bild: CC BY-SA 2.0 von moparx)