SiN

Es scheint, wir sind heimliche Ritual-Entertainment-Fanboys, ohne es zu wissen. Denn nach „Heavy Metal F.A.K.K. 2“ haben wir uns nun den Vorgänger „SiN“ zur rückblickenden Altbier-Begutachtung ausgesucht. Das Werk des Studios ist dabei gewohnt facettenreich: Statt mit einer vollbusigen Heldin zu spielen, spielen wir diesmal GEGEN eine vollbusige Bösewichtin. Ob es den Begriff Bösewichtin wirklich gibt, spielt dabei keine Rolle. Entscheidend ist: Wir dürfen erneut in Andacht vor einem Relikt der End-90er-Jahre stehen und uns fragen, ob es denn damals wirklich jedes Studio völlig unbeaufsichtigt entwickeln durfte und ob Schamgefühl vielleicht eine Erfindung der 2000er war.

Mehr Paul Kautz in eurem Leben, gibt es hier: http://gamenotover.de/

Kleiner Hinweis: Leider kam es auf Andres Tonspur zu technischen Problemen. Ich habe für euren Hörgenuss getan, was ich konnte. – Lars

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

Timecodes:

00:00 – Entwickler, Story, Charakterdesign
31:32 – Writing, Vertonung, Technik, Musik
51:25 – Leveldesign, Quad, Gegner- KI
1:25:23 – Elexis Sinclairs Penthouse, Quake 2- Engine, Wertungen & Fazit