The Ramp

Liebe Hörerinnen und Hörer,

Sebastian Stange und Dom Schott verbindet vieles, aber eines mit Sicherheit nicht: Die Liebe zum Skateboard-Sport. Während Sebastian schon durch einige Tony Hawks & Co. gerollt ist, kennt Dom die Bretter mit Rädern ausschließlich aus den Jackass-Filmen der 2000-er Jahre. Dass es dann trotzdem The Ramp gelungen ist, zwei so unterschiedliche Menschen für den Skate-Sport zu begeistern, spricht für dieses interessante Indie-Game.
In diesem Postmortem spricht das Rollbrett-Duo mit dem Solo-Entwickler Paul Schnepf über sein minimalistisches Skate-Spiel, das komplett ohne Unlockables, Level-Ups und sonstigen Schnickschnack auskommt.

Viel Spaß mit dieser Folge!
Dom & Sebastian

Gamespodcast.de Premium

Dieser Podcast steht nur Abonnenten zur Verfügung. Wenn du noch kein Abonnent bist, dann schließe hier ein Abo ab. Wenn du vorher erstmal reinschnuppern möchtest, dann schau dir den Schnuppermonat an.

Jetzt abonnieren

Timecodes:

00:00 – Skate- Spiele allgemein, Genese
17:37 – Entwicklungsprozess, Marketing und Verkaufszahlen
1:04:32 – Wie es jetzt weitergeht